top of page

Eine Dekade Louis Vuitton

Nicolas Ghesquière, seit einem Jahrzehnt kreativer Kopf bei Louis Vuitton, begab sich für die gestrige H/W '24 Show auf eine introspektive Reise. Heißt: Emotionen, Reflexionen und Referenzen. Die Kollektion ist jedoch auch eine Hommage an ein Jahrzehnt Modekunst.



Ghesquière schöpfte aus seiner eigenen Intertextualität, um neue Horizonte zu erkunden, wobei subtile Verweise auf vergangene Kollektionen und geliebte Designelemente klar da waren. Die Show, die in der Cour Carrée des Louvre, dem legendären Veranstaltungsort für Louis Vuitton Präsentationen, stattfand, hatte eine besondere Bedeutung: Genau an diesem Ort enthüllte Ghesquière vor genau einem Jahrzehnt seine erste Kollektion. Die Kollektion bestand aus bodenlangen Mänteln, raffiniert geschnittenen Kleidern, Patchwork-Lederjacken, Allover-Silver- sowie Allover-Gold-Looks Duckboots, artsy Mützen, geometrischen Taschen und einem Hauch von Babyblue – der Farbe, die diese Saison auf nahezu allen Laufstegen wiederzufinden war. Damit war die Herbst/Winter 2024 Show nicht nur ein Blick zurück, sondern auch ein Schritt nach vorn – ein faszinierender Einblick in die kreative Vision von Nicolas Ghesquière und die unermessliche Welt der Modegeschichte.



Photos: Giovanni Giannoni for Louis Vuitton

Comments


bottom of page