top of page

Gucci Gloss à Lèvres: Perfekter Glanz, sofortige Pflege


Super Glossy Lips sind ja zurzeit der Renner in der Beauty-Sphäre. Kein Wunder also, dass Gucci Beauty den heißesten Trend mit einem brandneuen Produkt beliefert: "Gucci Gloss à Lèvres". Dieser durchsichtige Lipgloss verspricht nicht nur einen sofortigen Boost, sondern auch lang anhaltenden Glamour mit einem klaren Finish. In sechs vibrierenden Farben von Pink bis Braun verleiht dieses Beauty-Essential jedem Hautton das gewisse Muahhh 💋.

Die innovative Formel des Gucci Gloss à Lèvres vereint eine kraftvolle Mischung aus pflegenden und aufpolsternden Inhaltsstoffen. Ingwerwurzel und Cayennepfeffer sorgen für den sofortigen Kick, während Hyaluronsäure und Menthol die Lippen bis zu 8 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgen. Die umhüllende Textur und reflektive Polymere sorgen dafür, dass Lippenlinien und -fältchen keine Chance haben. Könnte man sich noch mehr wünschen?!

Die Anwendung ist super easy: Die hydratisierende Textur und der präzise Applikator machen Gucci Gloss à Lèvres zum perfekten Begleiter. Solo für einen subtilen Glanz, auf konturierten Lippen für extra Volumen mit dezenter Farbe oder über Lippenstift für maximalen Glanz und Intensität – hier sind keine Grenzen gesetzt. Sechs transparente Farbnuancen warten darauf, jeden individuellen Style zu unterstreichen: Joslyn Clair, Bertha Pink, Sadie Coral, Teresina Red, Virginia Fuchsia und Suzanne Brown. Die Gucci Gloss à Lèvres Kampagne von Creative Director Sabato De SarnoArt ist nicht nur ein Produkt-Launch, sondern ein Statement für zeitlose Eleganz und unkomplizierte Schönheit.


Also, geben wir unseren Lippen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen! Gucci Beauty Gloss à Lèvres ist ab sofort in autorisierten Parfümerien und Warenhäusern für ca. 41 Euro erhältlich. Und natürlich auch auf gucci.com


Credits: Gucci

Creative Director: Sabato De SarnoArt

Directors: Lolita Jacobs & Jean-Baptiste Talbourdet-Napoleone

Fotograf/Regisseur: Stevie Dance

Fotograf Motive: Charles Negre

Visagist: Thomas de Kluyver


Comentarios


bottom of page