5 unschlagbare Argumente für die PlayStation 5

Endlich ist sie da – und auch schon wieder überall vergriffen: die neue PlayStation 5. Kein normaler Mensch kommt zur Zeit an sie heran, es sei denn er kennt jemanden, der jemanden kennt, der… Ihr kennt das Spiel. Auch in diesem Jahr ist es bisher nicht einfacher ohne Kontakte an eine heranzukommen. Lasst uns einfach hoffen.

Jetzt noch darüber zu diskutieren, ob sich der Hype um die neue Playsi lohnt oder nicht, können wir uns auch sparen. Das Teil ist geil. Basta.

Was sie alles drauf hat und weshalb sie besser ist als je zuvor, lest ihr kurz zusammengefasst hier:

Doch wenn man dann endlich mal die eine Hürde überwunden hat und die Möglichkeit bekommt, an eine heranzukommen, ist da noch die zweite Hürde: Der Streit und Machtkampf darüber, „ob man die PlayStation 5 denn überhaupt wirklich braucht“ und „wozu denn?“. Boah echt, Freunde, in jedem Haushalt dieselbe Diskussion. Da wir Euch das ersparen wollen, kommen hier unschlagbare Facts, gegen die niemand mehr ankommt und selbst Gaming Hater an die Wand argumentieren:

1. Freundschaft & Geselligkeit:

Im Ernst, wir haben schon entfernte Bekannte zu echten Freunden wachsen sehen beim gemeinsamen Gaming. Dass es in der Runde super gesellig ist und besser entertaint als jeder Film, steht ja eh außer Frage, oder?


2. Geduld-Training:

Runde 1 des Geduld-Trainings ist ja schon überhaupt an eine PlayStation 5 heranzukommen. Runde 2 die Überzeugungsarbeit über die Anschaffung des Geräts. Runde 3 dann all die guten Games, die besser sind als je zuvor und durch die man sich echt (gar nicht so easy peasy) kämpfen muss.


3. Couch Globalisierung:

Gibt nichts Sichereres während einer Pandemie als vom Sofa aus gemeinsam mit internationalen Mitspielern in ferne Welten und Zeiten zu reisen und Abenteuer zu erleben. Ohne Witz, wir können mittlerweile in 15 Sprachen fluchen.


4. Stressabbau:

Mal ehrlich, nach so einem langen Home Office Tag helfen so einige Dinge, um sich abzureagieren, abzuschalten und herunterzukommen: Joggen gehen, Fitness machen und ihr wisst schon. Da sind ein, zwei Runden an der Playsi doch eine abwechslungsreiche Alternative, oder?


5. Bundesliga ist nicht mehr nur am Wochenende:

Okay, das ist vielleicht nur ein Argument für echte BuLi-Fans, aber dafür ein ausschlaggebendes: Wie gut ist es bitte, dass wir theoretisch dank Fifa j-e-d-e-n Tag Fußball erleben können?


Wen das immer noch nicht umgehauen hat, schaut sich einfach hier mal an, wie nice das Teil aussieht und was es alles kann. Und wenn einige unter Euch echt immer noch nicht überzeugt seid, können wir Euch leider auch nicht weiter helfen.

Photos/Videos: PlayStation (PR)