Spring-Bohème at its best

LoveShackFancy ist der Inbegriff von Vintage-inspirierter Luxus-Romantik. Rebecca Hessel Cohen, Gründerin und Designerin des amerikanischen Labels hat jahrelang als Topstylistin gearbeitet. Von ihren Reisen um die Welt inspiriert, versprühten ihre Looks schon damals den gewissen Boho-Spirit.

Die Idee zur eigenen Marke kam dann der New Yorkerin, als sie die perfekten Brautjungfern-Kleider für ihre eigene Hochzeit suchte (und schließlich kurzerhand selbst kreierte). Der Hippie-Charme ihres Stils setzt sich nun auch in ihren eigenen Kollektionen durch. Heißt: verspielte und luftige Kleider, legere und coole Playsuits sowie Rüschenblusen, die sowohl in der City als auch am Strand für gute Vibes und guten Stil sorgen. Die Marke ist damit an Femininität kaum zu übertreffen – durch zarten Farben, floralen Muster und filigranen Spitzendetails wirkt man sofort girly und vertäumt. Rebecca sagt selbst über sich: "She's a dreamer, a lover, elegantly etheral, and romantic at heart…" – und das sieht man! Seit der Labelgründung im Jahr 2013 geht die Marke steil durch die Decke, es gibt sie mittlerweile weltweit zu kaufen, u.a. bei Luxus-Retailern wie MyTheresa oder Net-A-Porter.

Nun hat Cohen ihre neueste Arbeit gelauncht; und enttäuscht erneut nicht: Hellblau-Rosa dominierte hippie-esque Kleider und Jumpsuits, Strickjacken und Accessoires. Gemeinsam mit den Vorgänger-Kollektionen kann man die neue Spring-Collection jetzt online shoppen: klick!



Fotos: LoveShackFancy