(Br)it-Pieces von Alexa Chung und Barbour

Manche Kooperationen sind so großartig, da ist es kein Wunder, dass sie in die Verlängerung gehen müssen. So ist es auch bei der Zusammenarbeit zwischen der Traditions- und Heritagebrand Barbour und dem It-Modelabel Alexachung. Denn die zwei haben soeben ihre zweite Frühjahr/Sommer-Kollektion gelauncht. Und dabei stehen zwei Facts schon ganz klar fest: Da der Designprozess in Barbours Archiven in South Shields stattfand, wurde wieder einmal dafür gesorgt, dass die klassische Hochwertigkeit, für die die Brand bekannt ist, bewahrt wird; und gleichzeitig verpasste Alexachungs junge und rebellische Handschrift den legendären Wachs- und anderen Archivjacken ein super modernes und feminines Update.

Der Fokus der Koop liegt übrigens dieses Mal auf dem Reitsport. Alexa Chung, selbst Stilikone und Creative Director des Labels Alexachung sagte dazu: "We experimented with our first ever double-breasted design inspired by one of Barbour’s oldest pieces in the archive. The top pockets once more commonly used to store sugar lumps for horses are now on offer to stash your favourite lipstick so you can leave your handbag at home." Dieser Gedanke gefällt uns doch mal richtig gut, oder?

Die Kollektion liegt preislich zwischen 329,- € und 729,- € und gibt's ab sofort hier zu shoppen. Das lässig-coole Lookbook der Brit-Koop seht ihr hier:

Fotos: PR