Wenn Du "Kingsman" magst, wirst Du diesen Film lieben

(Ladies and) Gentlemen, dürfen wir vorstellen: Einer der stylishsten Filme der letzten Jahre. Es ist quasi Kingsman für die etwas Härteren unter uns, Fans von guter Action und noch besseren Sprüchen. Und vor allem für Cineasten, die viel von einem exzellenten Kostümbild halten: Guy Ritchie's "The Gentlemen".

Neben der ausgezeichnet angezogenen Starbesetzung mit Matthew McConaughey, Charlie Hunnam, Hugh Grant und Colin Farrell, glänzt jedoch auch die Storyline nicht zu schlecht. Es ist im Grunde eine Schnitzeljagd der Sirs in guten (Trainings-)anzügen. Ein Gangster- und Ganovenfilm, bei dem es um die Macht der Drogen und Intrigen geht.

Und das Beste: Zur Zeit gibt es den Film für Prime-Mitglieder kostenlos.


Die Story: Der Drogenbaron Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat sich ein kleines aber feines Imperium für Marihuana in London aufgebaut. Von dort aus ist es für den Amerikaner ein Leichtes, den Stoff über den ganzen Kontinent zu verteilen. Mittlerweile ist er allerdings an einem Punkt in seinem Leben angekommen, an dem er sich lieber seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) widmet, um ein legales Leben in der britischen Oberschicht zu führen – doch dafür braucht Mickey erst einmal einen Käufer für seine Plantagen. Größter Anwärter ist der stinkreiche Matthew Berger (Jeremy Strong), der viel Geld für die gut versteckten und über das ganze Land verteilten Grundstücke bietet, dafür aber auch gewisse Sicherheiten verlangt. Als die halbe Unterwelt Londons Wind von der Sache bekommt, hat nicht nur Mickey, sondern vor allem dessen rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) alle Hände voll zu tun. Denn dem Triaden-Boss Lord George (Tom Wu), dem verrückten Dry Eye (Henry Golding) sowie dem gierigen Reporter Fletcher (Hugh Grant) ist jedes Mittel recht, um in dem Millionengeschäft mitzumischen…


Danke dafür, Guy Ritchie!


Hier geht's zum Film-Trailer:


Photo,Video: The Gentlemen / STX Studios