New Understatement: die Bags von Marina Raphael

Nachhaltige Taschen zu kreieren ist (thank god!) zu einem echten Trend avenciert. Dabei aber auch den Designaspekt nicht aus den Augen zu verlieren und moderne Bags zu kreieren, die länger als nur eine Saison angesagt sein werden und stattdessen als wahre Investments gesehen werden können – das ist wirklich cool! Das gelingt zur Zeit vor allem dieser Frau: Marina Raphael. Die Gründerin des gleichnamigen Labels verfolgt bei der Herstellung ihrer It-Pieces einen konstanten Sustainability Ansatz mit Near-Zero-Waste Policy und Produktion in Italien. Denn die Toskana, wo ihre Taschen produziert werden, ist bekannt für hochwertige, traditionelle Ledermanufakturen, deren handwerkliche Expertise von Generation zu Generation weitergegeben wird. Alle Taschen werden hier in feinster Handarbeit, mit traditionellem Know-How, viel Passion und Liebe zum Detail entworfen. Durch das sorgfältige Gerben kleiner Ledermengen dabei immer wird weniger Wasser und Energie verbraucht und durch die Auswahl hochwertigen Leders wie Nappa, Suede und Eco-Wolle werden den Taschen zudem biologisch abbaubare Eigenschaften verliehen.

Für diesen Sommer hat Marina auf Understatement-Silhouetten und classy Farben gesetzt und dabei Minibags, Shopper, Totes und Clutches entworfen, die Frauen empowern sollen. Dabei ist es ganz gleich, ob sie die Accessoires zur Arbeit, in die City oder an die Strand-Bag tragen – sie sind immer zeitlos und modern. Das zu schaffen, ist eine wahre Kunst!

„The difference between a product and a masterpiece is passion“, sagt Marina Raphael – und das merkt man auch! Hier kommen absolute Musthaves ihrer Sommer-Neuheiten. Die Bags starten bei einem Preis von 580 Euro und gibt es hier zu shoppen: klick.


Fotos: PR