Im Bett mit Kopenhagen!

Die Skandis wieder. Die wissen einfach, was gut ist. Da ist es auch kein Wunder, dass das dänische Label Tekla mit fantastischer Bettwäsche um die Ecke kommt. Und das unter anderem in den schönsten Frühlingsfarben, die es wohl weit und breit gibt.

Die organische Bettwäsche aus Kopenhagen ist aus hochwertigen Baumwollfasern gewebt, wodurch sie widerstandsfähig und langlebig wird. Produziert wird sie unter fairen Bedingungen in Portugal, was Charlie Hedi, der 2017 das Label Tekla Fabrics gründete, besonders wichtig war. Dort wird streng darauf geachtet, dass bei der Stoffherstellung der 100%igen Biobaumwolle keine schädlichen Chemikalien verwendet werden. Durch eine Stonewash-Behandlung bekommen die Bettdecken und Kissen schließlich ein mattes Finish, das eine großartige Haptik schafft.

Besonderes Highlight sind dabei ganz klar die Farben: Himmelblau, Lavendel, Olivgrün oder Sonnen gebleichtes Gelb – mehr Frische und Ästhetik geht nicht. Da fällt einem doch nicht einmal mehr "Staying in" so schwer…

Die Preise variieren je nach Größen (von denen es reichlich gibt!): Kopfkissen von 40x80 cm bis 80x80 cm ab 29 Euro und Bettdecke von 140 x 200 cm bis 260x220 cm ab 129 Euro.


Fotos: PR