Understatement-Streetwear aus Deutschland: A Kind of Guise

A Kind of Guise ist ein echter Geheimtipp unter Modekennern. Denn das Münchener Label ist im Grunde vor allem im Ausland bekannt – und zwar für seine klassischen Styles, hochwertigen Materialien und zeitlose Klasse. Die Designs erinnern an heiß begehrte Skandinavien-Looks aus Stockholm oder Kopenhagen.

Jetzt hat das Label seine neue Kollektion gelauncht und, was sollen wir sagen, wir lieben alles. Minimalismus pur trifft auf extravagante Prints. Gedeckte Naturfarben treffen zurückhaltende Pastell-Highlights. Und geniale Textilien made in South-Korea. Ob Caps, Windbreaker, Overshirts oder Penny Loafer – mit der neuen Spring/Summer Kollektion "Postcards From Everywhere" haben sich die studierten Modedesigner Susi Streich und Yasar Ceviker mal wieder selbst übertroffen.

Die Preisrange liegt zwischen 75 Euro für ein Tuch und 455 Euro für eine Blousonjacke. Die Looks gibt's hier zu shoppen: klick.



Fotos: A Kind of Guise