"We Should All Be Feminists" – Diors Mantra als Bildband

Anlässlich des Frauentages hat das Modehaus Dior gemeinsam mit dem Rizzoli Verlag ein neues Buch unter dem Titel "Her Dior: Maria Grazia Chiuris neue Stimme" herausgebracht, das die Arbeit der Chefdesignerin Maria Grazia Chiuri und ihre feministischen Arbeit feiert.

Schon das Buch-Cover zieht einen sofort ins Thema: Es zeigt das legendäre T-Shirt mit dem Aufdruck “We Should All Be Feminists”, das Maria Grazia Chiuri für ihre allererste Show entworfen hat – ein wahres Symbol ihres Engagements. Das gesamte Buch ist eine Sammlung aus schillernden Bildern, der Kraft und Schärfe des weiblichen Auges und eine Ode an die Selbstbestätigung und Schönheit von Kulturen und Couture. Die Anthologie zeigt 33 Fotografinnen, darunter Brigitte Niedermair, Sarah Moon, Bettina Rheims, Lean Lui, Maya Goded, Julia Hetta und Janette Beckman – alles Frauen, mit denen die Kreativdirektorin während ihrer Kampagnen zusammengearbeitet hat. Die einzigartigen Fotografieren zeigen die Vielfalt aus Maria Grazias Dior-Kollektionen.

Mit der Veröffentlichung eines Buches zum Thema Female Power bekräftigt Chiuri ihre leidenschaftliche Unterstützung noch einmal für jene Künstlerinnen, die unsere Wahrnehmungen weiterentwickeln, indem sie ihr Talent einsetzen, um die stilistische Essenz des Hauses einzufangen und faszinierende Kompositionen zu schaffen, die jeweils eine einzigartige Widerspiegelung einer Interpretation des weiblichen Plural darstellen. In dem Bildband blüht der Ausdruck des Reichtums der Welt und der Existenzberechtigung der Mode buchstäblich auf. Ein Meisterwerk und ein Musthave für Modeliebhaber*innen und Feminist*innen!

  • 268 Seiten, Rizzoli International Publications

  • Preis: 85 Euro

  • Den Bildband gibt es unter diesem Link im Dior Shop zu kaufen



Fotos: PR