Backstage bei Virgil Abloh's Louis Vuitton

Die Louis Vuitton Frühjahr-Sommer 2022 Herrenkollektion unter Kreativdirektor Virgil Abloh war mal wieder ein voller Erfolg – und ging viral bis zum Get--No! Der Grund dafür: Nicht zuletzt die scharfe Koop zwischen Louis Vuitton und Nike. Und wir haben unglaubliche Behind-the-Scenes-Bilder davon…

Aber nun mal von vorn: Die neue Kollektion ist als eine Hommage an eine Vater-Sohn-Geschichte, in der die zwei eine Traumwelt bereisen, zu betrachten. Dabei spielen Elemente des Hip-Hop, die Abloh schon immer geprägt haben, und teilweise auch der Elektro-Szene eine dominante Rolle, was man seinen Entwürfen sofort ansieht: die lässige Attitude, klar, die Kicks und die elektrisierenden Farben.

Seine guten Kontakte zu Nike hat Virgil wohl von Off---White mit zu Louis Vuitton genommen und so fertigte er mit dem Sporthersteller maßgeschneiderte Air Force1s der Luxusklasse. Dafür verschmilzt er die klassischen Codes des Sneakers mit den Insignien und Materialien des Pariser Modehauses – ebenfalls als Hommage an die Hip-Hop-Kultur.

Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und die Kollektion mal näher betrachtet. Die Bilder sprechen nicht nur für Ablohs Kunst Street-Elemente mit High Fashion zu vereinen, sondern auch für seinen Mut und seine Kreativität – und für ein Louis Vuitton, das moderner ist als je zuvor:



Fotos: Louis Vuitton