top of page

Rezept: Bucatini all'amatriciana

Wir bei CÉRIOUS sind womöglich die größten Le Creuset Fans, die es auf diesem Planeten gibt. Und das hat auch seinen Grund: Denn wer es liebt, wirklich richtig gut und geschmackvoll zu kochen, der kommt um das französische Equipment einfach nicht herum. Ob eine praktische Sautépfanne, ein großer Bräter oder eine Grillpfanne aus Gusseisen für das perfekte Steak – Le Creuset hat, Hand aufs Herz, einfach das Beste vom Besten für Profis oder einfach nur Gourmets.


Und da wir von Gatekeeping so gar nichts halten, teilen wir ab sofort die leckersten Rezepte mit Euch, mit denen ihr Würze in Euren Abend bringen oder ein zuckersüßes Wochenende kredenzen könnt. Das passende Equipment gibt's natürlich hier: lecreuset.de. Bon Appetit!


Heute starten wir mit:

Bucatini all'amatriciana



Zutaten:

• 30 ml Olivenöl

• 115 g Guanciale, in dünne Streifen geschnitten (alternativ Pancetta)

• 1 TL Chiliflocken

• ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

• 4 Schalotten, fein gehackt

• 3 Knoblauchzehen, fein gehackt

• 4 Dosen Kirschtomaten

• 350 g Bucatini-Nudeln

• Meersalz, nach Geschmack

• Geriebener Pecorino-Käse, zum Servieren


Zubereitungszeit: unter 1 Stunde

Portionen: 4-6


Zubereitung:

1) Das Olivenöl in einer Le Creuset Signature Bratpfanne (28 cm) bei mittlerer Hitze erwärmen. Den

Guanciale (oder alternativ den Pancetta) hinzufügen und ca. 4 Minuten anbraten, bis er knusprig und goldbraun ist. Mit Chiliflocken und schwarzem Pfeffer würzen und umrühren. Dann zunächst die Schalotten und dann den Knoblauch hinzugeben und anbraten, bis sie weich sind. Anschließend mit den Dosentomaten und einer halben Dose Wasser ablöschen. Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Rühren für etwa 30 Minuten lang kochen, bis die Sauce eindickt. Nun 20 Minuten lang ruhen und ziehen lassen (Tomatensaucen schmecken immer besser am nächsten Tag oder wenn man sie einige Zeit durchziehen lässt).


2) In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und mit Olivenöl beträufeln (etwas Nudelwasser aufbewahren). Die Nudeln in der Sauce schwenken; bei Bedarf etwas Nudelwasser dazugeben. Zum Schluss den Pecorino darüber reiben und nach Belieben mit frischem Basilikum garnieren und sofort servieren.




Credits:

Copyright Bild/Rezept © 2024 Le Creuset, lecreuset.com

Comments


bottom of page